20.03.2014
Von: Uwe Kitzberger

Frühjahrsturnier 2014

MAULBRONN, Sonntag, 16. März 2014


Gruppenbild der Teilnehmer

Die drei Gewinner

Der Newcomer: Robin, 14 Jahre alt, neu im 100 m -Club

Liebe Bumerangfreunde,

am Sonntag, 16.März 2014 fand bei kaltem und windigem Wetter das erste Weitwurfturnier der Saison statt. 14 TeilnehmerInnen waren unter der Leitung von Wiebke Kitzberger am Start. Zu Beginn um 10 Uhr hatten Antoine, Ludovic und Joel die schwierige Aufgabe, mit dem kalten und stark böigen Wind zurechtzukommen, was ihnen nicht bzw. nur mäßig (Joel 98 m) gelang.

In der zweiten Gruppe des ersten Durchgangs warfen Laurent, Clemens und ich. Laurent hatte leider keinen gültigen Wurf und auch ich warf nur mäßig (100 m). Nur Clemens konnte bei den schwierigen Verhältnissen mit 117 m überzeugen, was am Ende jedoch nur für den undankbaren 4.Platz reichte :-( , zumal Clemens im 2.Durchgang nicht mehr teilnahm.

Auch die Werfer aus der 3.Gruppe hatten mit böigem Wind zu kämpfen. Stefan gelangen zwar 4 gültige Würfe, kam aber über 93 m nicht hinaus und auch Hans-Georg blieb mit 85 m unter seinen Möglichkeiten. Nur der Deutsche Meister ließ sich von Wind und Wetter nicht beeindrucken. Thorsten warf deutlich kräftiger und auch weiter aus dem Wind als alle anderen. Er wurde mit 165 m seiner Favoritenrolle gerecht und sicherte sich damit den Turniersieg.

Herzlichen Glückwunsch!

Eine weitere erfreuliche Besonderheit stellten die WerferInnen der 4.Gruppe dar: Familie Hauser, dies sind Mutter Heidi, Vater Wolfgang und die zwei Kinder Josi und Robin, die vor zwei Wochen ihre erste Einweisung ins Bumerangweitwerfen bekommen hatten. Auch ihre Bedingungen waren keineswegs ideal, umso erstaunlicher waren die Weiten! Heidi konnte mehrere Würfe hinter die Linie bringen und musste sich mit einer Bestweite von 60 m sicher nicht verstecken. Noch besser warf Josi! Sie hatte gleich 4 gültige Würfe und belegte mit 70 m Platz 1 bei den Frauen. Wolfgang, auch Wolfe genannt, landete mit seinen 89 m im Mittelfeld und freute sich am meisten über das Abschneiden seines Sohnes Robin. Der 14-jährige warf genau 100 m!

Nach einer kurzen Mittagspause war im 2.Durchgang das Wetter zwar besser und die Sonne kam heraus. Jedoch führte dies nicht automatisch zu besseren Ergebnissen.

Außer den „alten Hasen“ (Ingo 110 m, Joel 128 m und Uwe 129 m) konnte sich nur noch der Jüngste verbessern: Robin bestätigte seine gute Leistung aus dem ersten Durchgang und setzte mit 103 m sogar noch einen drauf. Auch ihm herzlichen Glückwunsch zu diesem äußerst beachtlichen Ergebnis! 

Insgesamt war es ein kurzweiliges Turnier mit konstanter Windrichtung und gerade noch erträglicher Kälte. Besonders erfreulich für Thorsten und mich war, dass wir unseren französischen Freunden nicht wieder die ersten Plätze überlassen mussten, wie bei den vorangegangenen Turnieren ...

In diesem Sinne freuen wir uns schon auf das Sommerturnier und auf ein Wiedersehen.

Bis bald, Uwe

PlatzNameNationalitätResultat
1Thorsten GauppD165 m
2Uwe KitzbergerD129 m
3Joel HernandezF128 m
4Clemens KitzbergerD117 m
5Ingo FrantzD110 m
6Robin Hauser (Jg. 1999)D103 m
7Stefan MünchingerD93 m
8Wolfgang HauserD89 m
9Hans-Georg Borowski-KyhosD85 m
10Josephine HauserD70 m
11Heidi HauserD60 m
12Antoine HernandezF0 m
12Laurent GarnierF0 m
12Ludovic BriouxF0 m

Kontakt:

07042 / 23724
uwe@kitze.net

Termine:

Das Sommerturnier entfällt in diesem Jahr - leider...

12.Oktober 2014 - Herbstturnier

 

 

Neu im 100m-Club:

  • Robin Hauser, 103 m (März 2014)